Bundesnetzagentur

Standortverfahren (BEMFV)

Standortbescheinigungen werden von der Bundesnetzagentur auf der Grundlage der Verordnung über das Nachweisverfahren zur Begrenzung elektromagnetischer Felder (BEMFV) erteilt. Die Verordnung wurde, als Anlage zur Mitteilung Nr. 70/2003, im Amtsblatt der RegTP 6/2003 veröffentlicht.

Die Festlegung der Sicherheitsabstände erfolgt in der Regel rechnerisch. Eine messtechnische Erteilung von Standortbescheinigungen erfolgt immer dann, wenn die BNetzA im Rahmen des Antragsverfahrens dies entscheidet oder der Antragsteller eine Messung beantragt. Sowohl die rechnerisch- als auch die messtechnisch erteilte Standortbescheinigung sind nach BEMFV kostenpflichtig.

Standortbescheinigungen können mit den hier zum Download zur Verfügung gestellten Formblättern beantragt werden.

Formulare

Antrag auf eine Standortbescheinigung (doc, 332 kb)

Antrag auf eine Standortbescheinigung (pdf, 35 kb)

Antrag auf Standortbescheinigung, englisch (pdf, 22 kb)

Mitteilungen und Anzeigen nach §§ 4 und 11 der BEMFV (doc, 100 kb)

Stand: 05.03.2015

Zusatzinformationen

EMF-Datenbank

EMF-Monitoring, Online-Recherche von Messreihen und ortsfesten Funkanlagen
EMF-DB

EMF-Datenbank

EMF - Datenportal für Landesbehörden und Kommunen und Gemeinden

EMF-Datenportal

Links

Links für weitere Informationen zum Thema EMVUU

mehr dazu: Links …

Seite empfehlen


© 2015 Bundesnetzagentur - Referat 414